Tasteology

TASTEOLOGY

Bei dem von AEG initiierten Film mit dem Titel Tasteology dreht sich alles um das Thema Geschmack. Food-Experten aus drei Kontinenten berichten, wie aus ihrer Perspektive das optimale Geschmackserlebnis entstehen kann. Die vier Episoden dieser Dokumentation laden den Zuschauer auf eine kulinarische Reise um die Welt ein, um ungewöhnliche Einblicke und Sichtweisen zum Thema Geschmack zu gewinnen.

Source: Echten Geschmack entdecken

Leckeres Essen ist eine Sinneserfahrung. Die Zubereitung eigener Speisen und der respektvolle Umgang mit den Zutaten gibt uns die Kontrolle über unser Essen zurück.
Der Autor Mark Schatzker ist der Meinung, diese „Geschmackspower“ ist eine Alternative zu künstlichen Aromen, die uns jeden Bissen genießen lässt. Erfahren Sie mehr in der nachfolgende Episode.

Zutaten sind etwas Besonderes, sie sind unsere Rohstoffe

Hisato Nakahigashi

Experten für die Verwendung wild wachsender Zutaten und Restaurantbesitzer

Mark Schatzker und sein Sohn gehen über eine Wiese

Auf den eigenen Körper hören

Welche Zutaten wir verwenden, wirkt sich auf unsere Ernährung aus. Der Autor Mark Schatzer ist überzeugt, dass unser Körper auf natürliche Weise einen Appetit auf die Lebensmittel und Nährstoffe entwickelt, die er für seine Gesundheit benötigt, aber künstliche Aromen verhindern dies. 

Eine Schüssel mit biologischem Obst und Gemüse
Eine Reihe Spargel
Nachhaltigkeit

Bei der Überlegung, was wir kochen und essen, ist die Verwendung lokaler oder biologischer Lebensmittel ein guter Ausgangspunkt. 


Echten Geschmack entdecken

Die Verwendung geeigneter Zutaten ist wichtig für die Kreation des perfekten Aromas.  Bei den vielen Lebensmitteln mit künstlichen Aromen kann dies zu einer schwierigen Aufgabe werden. Aber es lohnt sich, denn durch den Umgang mit gesundheitsfördernden Lebensmitteln werden Sie Geschmackserlebnisse kennen lernen, die Ihnen kein Chemielabor bieten kann.

Zurück zu den Basics

Durch den Umgang mit natürlichen Produkten, können wir die Kontrolle über den Ursprung unserer Lebensmittel zurück gewinnen. Entdecken Sie, wie befriedigend es ist, Ihr eigenes Brot zu backen, oder lernen Sie, wie Sie sogar in der Nähe Ihrer Wohnung auf essbare Schätze stoßen. 

Zutatensuche

Hisato riecht an einem frisch geernteten Austernpilz

Auf Zutatensuche 

Die Trendsetter in puncto Zutatenverwendung, Satchiko und Hisato Nakahigashi, haben ein Restaurant mit zwei Michelin-Sternen bei Kyoto. Sie verwenden nur Zutaten von Standorten im Umkreis von 10km. Durch die regionalen Produkte können sie jedem Gericht ein frisches, lokales Aroma und dem Geschmackserlebnis eine einmalige emotionale Dimension verleihen.

Eine Holzschale mit frisch gepflückten Kräutern und Blättern
Fische, die auf Kohle gegrillt werden
Regional bleiben

Zutaten aus der Umgebung garantieren Frische. 

Den Ursprung finden

Um mehr über den Einfluss, den die Qualität der Lebensmittel auf unsere Ernährung hat zu erfahren, besuchen Sie unsere Seiten zu den Geschmacksdimensionen und laden Sie über unsere App köstliche Rezepte herunter.


Chill: DER VERGESSENE ZWISCHENSCHRITT

Es mag paradox erscheinen, dass wir in einer Zeit mit einem höheren Umweltbewusstsein als je zuvor anscheinend den Respekt für unser Essen verloren haben. Unsere Fachleute sagen, die richtige Lagerung von Lebensmittel und die effiziente Nutzung von Resten, kann uns zu neuen Geschmackserlebnissen führen. Erfahren Sie mehr in der nachfolgende Episode.

Lebensmittel können durch Lagerung nicht nur an Geschmack verlieren, sie können auch an Geschmack gewinnen

Ludwig Maurer

Züchter von Wagyu-Rindern und Fleischkoch

Eine Auswahl verschiedener Blätter

Die Geschmacksrevolution

Wir werfen ein Drittel der von uns produzierten Lebensmittel weg, weil sie nicht einem bestimmten Schönheitsstandard entsprechen. Aber es bahnt sich ein Aufstand an. Feedback, eine von Tristram Stuart gegründete gemeinnützige Organisation, verwendet diese leckeren Produkte zur Sensibilisierung für das Thema bei Veranstaltungen. Und wir können unseren Teil zu Hause leisten. Lagern wir jedes Lebensmittel am dafür geeigneten Platz mit der richtigen Temperatur, werfen wir weniger weg und unser Essen schmeckt besser.

Eine Auswahl von Lebensmitteln aus verschiedenen Lebensmittelgruppen
Kochen in einem großen Topf bei der Veranstaltung „Feed the 5000“
Feed the 5000 – Die Speisung der 5000

Bei dieser Veranstaltung kocht Feedback ein riesiges Festmahl aus übrig gebliebenen Lebensmitteln im größten Topf Europas

Weniger Abfälle, mehr Geschmack

Indem wir mehr darauf achten, wie wir unsere Lebensmittel kühlen, können wir Lebensmittelabfälle reduzieren und die Frische der Produkte besser erhalten. Um länger einen besseren Geschmack zu genießen, müssen Sie Wasserverluste verhindern. Unsere TwinTech®-Technologie erhöht die Luftfeuchtigkeit im Kühlschrank, damit der Kühlschrankinhalt weniger austrocknet und seinen Geschmack behält. So halten Ihre Lebensmittel bis zu drei Mal so lange.

Intelligente Lagerung

Verschiedene Fleisch- und Fischarten
1
Fleisch und Fisch

Unten im Kühlschrank lagern, bei einer niedrigen Temperatur von 1 bis 3 °C

Verschiedene Gemüse wie Auberginen
2
Reifes Gemüse und Getränke

Oben im Kühlschrank lagern, bei einer Temperatur von 4 bis 5 ℃

Gläser mit Eingelegtem und Marmelade
3
Produkte in Büchsen und Gläsern

In der Kühlschranktür lagen, wo es mit 5 bis 7 °C wärmer ist

Wurzelgemüse mit verschiedenen Formen

Schönheit liegt im Auge des Betrachters

Selbst bei Obst und Gemüse. „Culinary Misfits“ von Lea Brumsack und Tanja Krakowski macht aus vermeintlich hässlichen „Außenseitern“ eine Kunst. Angeboten wird auch eine große Auswahl an Smoothies, da dies eine praktische Möglichkeit ist, übriggebliebene Produkte aufzubrauchen. Denn, wie die beiden sagen: „Man kann alles in einen Smoothie packen, auch wenn es weich oder überreif ist. Das sieht keiner.“

AEG Standmixer
AEG Standmixer GourmetPro SB9300

Obst und Gemüse in leckere Smoothies verwandeln

AEG Mixer

„Reste-Smoothie“

Warum nicht mal diesen unkomplizierten Smoothie von Culinary Misfits zu Hause ausprobieren? Mixen Sie ½ Kürbis, 1 Apfel, 1 Zitrone, Ingwer, Zimt, Kardamon und 300 ml Buttermilch zu einer köstlichen Leckerei.

Laut Niki kann man mit eingefrorenen überreifen Bananen die köstlichste vegane Eiscreme herstellen, die man sich vorstellen kann.

Transformieren Sie Ihre Reste

Nicht verzehrte Lebensmittel müssen nicht weggeworfen werden, wenn Sie bereit sind, kreativ zu werden. Niki Charalampopolou, Expertin für weggeworfene Lebensmittel, erklärt wie das Einfrieren von Resten dazu beitragen kann, Abfälle zu vermeiden – und nebenbei köstliche Snacks zu zaubern.

Eine Auswahl von Lebensmitteln, die gekühlt werden müssen, wie Salat und Fisch

Frischen Sie Ihre Perspektive auf

Mit den richtigen Kühltechniken bewahren Sie die natürlichen Aromen der Lebensmittel. Besuchen Sie unsere Seiten zu den neuen Geschmacksdimensionen, um alles zu erfahren, was Sie wissen müssen, um Lebensmittel länger frisch zu halten.


Heat: Zeit für die Wiederentdeckung der Feuchtigkeit

Könnte das Geheimnis des Kochens womöglich in Feuchtigkeitsgraden und niedrigen Temperaturen liegen? Wir sind von Paris nach Cali in Kolumbien gereist, um mehr über das Erhitzen von Speisen zu erfahren, und darüber, was es für Experten bedeutet. Wie sich herausstellte, haben wir den schnellsten Weg zum perfekten Geschmack bereits vor über 1000 Jahren entdeckt. Nun ist es an der Zeit, einer antiken Technik einen modernen Touch zu verleihen. Erfahren Sie mehr in der nachfolgende Episode.

Garen ist keine Frage der Zeit. Es ist eine Frage der Temperatur

Hervé This

Vater der molekularen Gastronomie

Ein Topf mit kochendem Wasser auf einem Holzfeuer

Was ist unter „Garen“ zu verstehen?

Ist es schlicht das Erhitzen eines Lebensmittels? Eine Möglichkeit, bestimmte Lebensmittel essbar zu machen? Oder eine Möglichkeit, Aromen zu erzeugen und Speisen appetitlicher zu machen? Diesen Fragen und noch vielen mehr hat Hervé This, der Vater der molekularen Gastronomie, sein Leben gewidmet. Wir haben mit ihm darüber gesprochen, was er aus seinen Experimenten gelernt hat. Und nebenbei wurde das Geheimnis gelüftet, wie man das perfekte Ei gart...

Hervé in seinem Labor
Das perfekte Ei

Zwischen 67 und 68 °C erhält man das zarteste Eigelb mit dem besten Geschmack

Zurück zu unseren Wurzeln

Feuchtigkeit beim Kochen einzusetzen ist ein Jahrtausende alter Trick, um die Wärme gleichmäßig zu verteilen und die Speisen saftiger und aromatischer zu machen. Die Fernsehköchin Catalina Velez meint, dass alle zu diesen Wurzeln zurückkehren und richtiges Essen verspeisen möchten. Dampfgaren ist ein alter Trick, der reif für ein Revival ist. Der Nährwert und die Zutaten bleiben beim Garen mit niedriger Temperatur am besten erhalten.

Vergleichsbild mit zwei Rinderbraten. Das dampfgegarte Bratenstück ist größer und saftiger.

So funktioniert das mit der Temperatur

Wenn Sie 1 kg Fleisch in einen Backofen legen und auf konventionelle Weise garen, bleiben am Ende ca. 700 g übrig. Wenn Sie aber mit einer niedrigeren, sanfteren Temperatur garen, bleibt das Ergebnis viel näher am Ausgangsgewicht. Zudem schließen Sie alle wichtigen Flüssigkeiten in dem gegarten Fleisch ein. Die Speisen erhalten mehr Aroma und werden saftiger.

Die goldene Kruste eines mit Dampf gebackenen Brotlaibs
PlusSteam Backofen

Trockene Hitze zusätzlich zum Dampf liefert die optimale goldbraune Kruste

PlusSteam Backofen

Machen Sie die Kruste knuspriger – mit Dampf

Dampf eignet sich nicht nur für Fleisch und Gemüse. Beim Backen sorgt Dampf für mehr Feuchtigkeit im Inneren, ein besseres Aufgehen und vor allem eine unglaubliche Kruste. Die zusätzliche Feuchtigkeit auf der Teigoberfläche erzeugt mehr Stärke-Gel und damit mehr Knusperfaktor.

SousVide-Steak

Das perfekte medium bis englisch gegarte Steak erhalten Sie mit 56,5 °C

Dampfgaren eine Klasse höher

In den meisten professionellen Küchen sind die modernsten Dampfgartechniken zu finden. Aber nun können Sie die Ergebnisse auch zu Hause genießen. Beim SousVide-Garen versiegeln Sie die Speisen in einem Vakuumbeutel, um die Aromen darin einzuschließen. Dann garen Sie bei niedriger Temperatur, um gleichmäßige Ergebnisse zu gewährleisten. Unser ProCombi® Plus Dampfgarer verfügt über eine SousVide-Funktion, damit sie delikate Aromen auch ohne Restaurantpreise genießen können.

Bild einer Flamme

Lassen Sie es heiß werden

Perfektionieren Sie Ihre Erhitzungstechniken und besuchen Sie unsere Seiten zu den neuen Geschmacksdimensionen. Entdecken Sie, wie verschiedene Methoden und Temperaturen den Geschmack Ihrer Speisen beeinflussen können.


Experience: Mehr als nur essen und trinken

Stellen Sie sich das Geräusch vor, das eine knackige Selleriestange macht...und denken Sie daran, wie es Ihr Geschmackserlebnis beeinflusst. Der Meisterkoch Jozef Youssef und Professor Charles Spence untersuchen genau dieses Thema: wie unsere vier Sinne unsere Geschmackswahrnehmung und unser Esserlebnis insgesamt beeinflussen. Erfahren Sie mehr in der nachfolgende Episode.

Unsere Augen geben uns alle Informationen über eine Speise, die wir brauchen

Jozef Youssef

Kitchen Theory-Projekt

Ein Teller mit einer perfekt präsentiertem Gourmet-Speise

Geschmack: ein Fünf-Sinne-Erlebnis

Die visuelle Wahrnehmung macht bis zu 28 % unseres Geschmackserlebnisses aus. Die Instagram-Köchin Jacques la Merde geht mit dieser Erkenntnis bis ins Extrem. Sie serviert ihren zahlreichen Followern exquisite Speisen – deren Zutaten von der Tankstelle stammen – und demonstriert so, wie visuelle Techniken unsere Wahrnehmung von Essbarem beeinflussen.

Jemand, der ein Foto von einem Teller mit einer perfekt präsentiertem Gourmet-Speise macht
Eine Reihe von Möhren in verschiedenen Farben
Essen, das optimal aussieht

Steigern Sie das Aroma Ihrer Speisen, indem Sie eine Vielzahl von Farben und Formen verwenden, um den Augen zu schmeicheln

Ein visuelles Fest

Die visuelle Attraktivität der Speisen ist eine Frage der Technik. Dampfgaren stellt sicher, dass in den Speisen mehr Vitamine und Nährstoffe erhalten bleiben, und verändert das Aussehen. Dampfgegartes Gemüse enthält mehr Chlorophyll, sieht saftiger und zarter aus – und hat den perfekten Biss.

Geschmacksfarben

Ein Löffel mit rotem Gelee
1
Rot

Rote Speisen erinnern uns an Beeren und lassen uns einen süßen Geschmack erwarten.

Ein Löffel mit grünem Gelee
2
Grün

Frische, klare, grüne Farben beschwören Bilder von unreifem Obst herauf und erinnern uns an saure Aromen

Ein Löffel mit weißer Gelatine
3
Weiß

Weiße Speisen wecken Erinnerungen an Salz und salzige Aromen und lassen uns etwas Pikantes erwarten.

Die Sachen schmecken besser, wenn Sie schön angerichtet sind...

Christine Flynn

alias Küchenchef Jacques la Merde

Ein Teller mit einer perfekt präsentiertem Gourmet-Speise

Details perfektionieren

Für den perfekten Geschmack müssen die Details stimmen. Gut gepflegte Teller und Gläser sind für die visuelle Wirkung unserer Speisen essentiell. Das Kitchen Theory Team sagt, die Süßheitswahrnehmung verändert sich je nach Form und Farbe des verwendeten Tellers um bis zu 10 %. Für die optische Wirkung ist es unverzichtbar, dass sich Teller und Gläser in einem optimalen Zustand befinden.

Ein Koch, der einen Teller mit einer perfekt präsentiertem Gourmet-Speise anrichtet
Das Innere des RealLife Geschirrspülers
Maximale Wirkung

Tellern und Gläsern eine spezielle Pflege angedeihen zu lassen, steigert die visuelle Attraktivität Ihrer Speisen

Eine Abbildung der Zutaten zu einer leckeren Mahlzeit

Erlebnissen Gestalt verleihen

Holen Sie sich das perfekte Erlebnis in greifbare Nähe. Besuchen Sie unsere Seiten zu den neuen Geschmacksdimensionen. Entdecken Sie Ideen und Vorschläge, und laden Sie unsere Smartphone-App herunter.


ÜBER TASTEOLOGY

Was entsteht, wenn Sie einem Psychologieprofessor, einer berühmten Instagrammerin, einem Wissenschaftler und einem Food-Aktivisten Fragen stellen, die man sich in der Regel für Meisterköche reserviert? Tasteology, unser neuer Dokumentarfilm. Mit all den Antworten. Sehen Sie sich den nachfolgenden Trailer an.

Pressekit herunterladen

Ein Koch fotografiert eine perfekt präsentierte Speise

Was ist Tasteology?

Tasteology ist ein neuer Dokumentarfilm über die vier Schritte zu Kochergebnissen, die viele Sinne ansprechen, nachhaltig, gesund und schmackhaft zugleich sind. Wie begeben uns weit jenseits der traditionellen Kochprogramme in unseren Episoden: Source wie Suchen, Chill wie Kühlen, Heat wie Erhitzen und Experience wie Erleben. Lassen Sie sich inspirieren, in neue Geschmacksdimensionen vorzudringen. In der Küche und darüber hinaus.

Lernen Sie die Geschmacksexperten kennen

Ludwig Maurer füttert eine seiner Kühe

Eine neue Einstellung zu dem, was Geschmack ausmacht

Tasteology serviert Ihnen Geschmack aus einer völlig neuen Perspektive. Mit Einsichten und Ansichten von Experten aus dem gesamten Food-Spektrum, von Psychologie bis Instagram. Zum Beispiel Ludwig Maurer, der Wagyu-Rinder züchtet. Experte in allen Fleischdingen, erklärt uns, wie man die die Frische erhält und den Geschmack explodieren lässt. Nun zur Vorstellung all unserer anderen faszinierenden Experten...

Fleisch vom Schlachter in guter Qualität

Satchiko und Hisato Nakahigashi stehen nebeneinander und strahlen
Satchiko & Hisato Nakahigashi

Trendsetter bei der Verwendung wild wachsender Lebensmittel,
Meisterköche aus Kyoto, Japan.

Mark Schatzker auf einer Wiese
Mark Schatzker

Autor von „The Dorito Effect“, einem Buch über künstliche Aromen und die amerikanische Gesundheitskrise.

Tristram Stuart lächelt in die Kamera
Tristram Stuart

Ein Autor aus Brighton, der die Umweltschäden durch weggeworfene Lebensmittel verringern will.

Die Damen von Culinary Misfits, nebeneinander stehend
Culinary Misfits

In Berlin ansässiges Duo, das absichtlich die „hässlichen“ Produkte aussucht, die die meisten wegwerfen würden.

Hervé This, wie er in seinem Labor steht
Hervé This

Professor für experimentelle Psychologie in Oxford; im Mittelpunkt seiner Forschung steht das Esserlebnis.

Catalina Vélez, bei Sonnenuntergang auf dem Land
Catalina Vélez

Zählt zu den einflussreichsten Köchinnen Lateinamerikas und ist eine große Freundin des Dampfgarens.

Charles Spence in seinem Büro in der Universität
Charles Spence

Professor für experimentelle Psychologie in Oxford; im Mittelpunkt seiner Forschung steht das Esserlebnis.

Jozef Youssef in seiner Restaurantküche
Jozef Youssef

Creative Director und Schirmherr des Gastronomieprojekts Kitchen Theory, das er mit Charles Spence betreibt.

Jacques la Merde, lächelnd
Jacques la Merde

alias Christine Flynn, berühmte Köchin und beliebte Instagrammerin mit über 125.000 Followern.